Idee und Konzept


Mit unserem Projekt «Chrut &
Uchrut» gehen wir den Spuren des
legendären Kräuterpfarrers Johann
Künzle nach. Während dreier Jahre,
1890 - 1893, wirkte Pfarrer Johann
Künzle in Amden als katholischer
Seelsorger. In Anlehnung an die
Heilmethoden von Hildegard von
Bingen, Paracelsus und Pfarrer
Kneipp setzte Pfarrer Künzle diese
Tradition fort und bot erste Hilfe
an.
Mit der geplanten Ausstellung und
den Nebenveranstaltungen setzen
wir uns zum Ziel, die Menschen
daran zu erinnern, dass diese
Heilmethoden auch heute
wiederum aktuell sind.
Zudem beheimaten Weesen
und Amden mit ihren
ausserordentlichen Klimastufen,
vom See bis zum Leistkamm, ein
breites Spektrum an Heilpflanzen.

Ausstellungspräsentation