Chrut & Uchrut

von A – Z

 

Mit der Wanderausstellung «Chrut & Uchrut» gehen wir den Spuren des legendären Kräuterpfarrers Johann Künzle nach. Während dreier Jahre, 1890 – 1893, wirkte Pfarrer Johann Künzle in Amden SG als katholischer Seelsorger. Seine grosse Leidenschaft galt während Lebit der Pflanzenheilkunde. An allen seinen Stationen als katholischer Seelsorger war er darauf bedacht den Menschen neben der Selenheilkunde auch für ihr leibliches

 

 


Wohl zu sorgen. 1920 zog er von Wangs SG nach Zizers GR.
Hier betrieb er eine erfolgreiche Praxis für Kräuterheilkunde.

 

Zu Ehren von Pfarrer Johann Künzle und seiner vielbeachteten Publikation Chrut und Uchrut, die in allen Landessprachen erschien, wurde 2015 der Verein «Chrut & Uchrut» gegründet und damit war der Grundstein für die Wanderausstellung «Chrut & Uchrut» über den weltbekannten Kräuterpfarrer gelegt.