Chrut & Uchrut

Die Ausstellung über «Kräuterpfarrer Johann Künzle», der vor 125 Jahren in Amden SG gelebt hat.

Als katholischer Pfarrer wirkte er dort von 1890 bis 1893 in Amden. Seine grosse Leidenschaft galt der Pflanzenheilkunde. Später, 1920 eröffnete er in Zizers GR eine Praxis für Kräuterheilkunde, die er mit grossem Erfolg bis zu seinem Tod 1945 betrieb. Seine Arbeit hat er in vielbeachteten Publikationen festgehalten.

Idee und Konzept


Mit unserem Projekt «Chrut & Uchrut» gehen wir den Spuren des legendären Kräuterpfarrers Johann Künzle nach. Während dreier Jahre, 1890 - 1893, wirkte Pfarrer Johann Künzle in Amden als katholischer Seelsorger. In Anlehnung an die Heilmethoden von Hildegard von Bingen, Paracelsus und Pfarrer Kneipp setzte Pfarrer Künzle diese Tradition fort und bot erste Hilfe an.


Mit der geplanten Ausstellung und den Nebenveranstaltungen setzen wir uns zum Ziel, die Menschen daran zu erinnern, dass diese Heilmethoden auch heute wiederum aktuell sind.